5 Tipps, mit denen man eine vorzeitige Ejakulation verhindern kann!

5 Tipps, mit denen man eine vorzeitige Ejakulation verhindern kann!

Sie wissen gar nicht mehr, wann Sie zuletzt mit Ihrem Partner leidenschaftlichen Sex hatten? Wächst Ihre Unzufriedenheit mit seiner und Ihrer Leistung? Vielleicht ist ja eine vorzeitige Ejakulation schuld. Wenn ein Mann vorzeitig ejakuliert, also sein Samenerguss fünf Minuten nach Beginn des Geschlechtsverkehrs eintritt, dann ist das auch für die Partnerin unzufriedenstellend. Sie bleibt unbefriedigt. Die männliche Ejakulation läßt sich jedoch hinauszuschieben und kontrollieren. Es existieren 5 Methoden für einen wirksamen Kampf gegen die vorzeitige Ejakulation, die Sie ihm beibringen müssen.

1. Gutes Ein- und Ausatmen

Eine vorzeitige Ejakulation kann jeden Mann ereilen. Zum Problem wird es, wenn sich diese Situation mehrmals hintereinander wiederholt. Hier leidet nicht nur der Mann, sondern auch die Partnerin. Damit Sie sich einander nicht entfremden, können auch Sie Ihrem Partner helfen. Bringen Sie ihm bei, tief durchzuatmen. Zuerst soll er 5 Sekunden lang langsam einatmen, anschließend 3 Sekunden die Luft anhalten und dann langsam (mindestens 5 Sekunden) wieder ausatmen. Das wird ihm helfen.

2. Gesunde Masturbation

Es hilft auch, wenn der Mann allein masturbiert und die Willensstärke bei seinem Höhepunkt trainiert. Dabei ist folgendes zu üben: Wenn er spürt, dass der Orgasmus naht, muss er aufhören und sich beherrschen. Hier ist Willensstärke gefragt! Ist der Drang nach Beendigung der Befriedigung vorüber versucht er erneut, den Höhepunkt zu erreichen. Diese Methode muss mehrmals hintereinander wiederholt werden, um den gewünschten Effekt zu erzielen. Der Mann wird nun in der Lage sein „nicht zu explodieren“.

3. Kegel-Übungen sind „in“

Bessere Ausdauer und Form im Bett, ein leidenschaftlicheres Liebeserlebnis und eine zufriedenere Partnerin. Das alles versprechen Kegel-Übungen für den Mann. Jede Übung verleiht Kraft und Motivation, nicht nur körperlich, sondern auch geistig. Ganz abgesehen von der guten Laune und natürlich der besseren Ausdauer im Bett. Ein Mann, der Kegel-Übungen durchführt, wird in der Lage sein, durch die gute Beherrschung seines Penis den Geschlechtsakt und damit die Erlebnisdauer zu verlängern.

Wie und was muss geübt werden? Die Grundlage besteht in einer bewussten Kontrolle der Beckenmuskulatur. Diese muss abwechselnd angespannt und entspannt werden (Anspannungsdauer mindestens 10 Sekunden). Jede Übung muss 10 Mal wiederholt werden. Bei der Übung sollte man durch die Nase in den Bauch atmen. Einatmen beim Entspannen, Ausatmen beim Amspannen. Hüften und Bauch dürfen nicht angespannt sein.

4. Tantra und tantrischer Sex

Wenn Sie beide von einer vorzeitigen Ejakulation belastet werden, können Sie auch auf tantrischen Sex setzen. Die vorzeitige Ejakulation verschwindet. Außerdem erreichen Sie eine langandauernde Erektion auch ohne Sexspielzeug.

5. Desensibilisierende Gele und Kondome

Wenn bei der vorzeitigen Ejakulation weder Tantra noch Meditation helfen, bleiben Ihnen noch desensibilisierende Gele und Kondome. Durch eine geringere Reibung wird die Ejakulation verzögert und die meisten Männer sind sich einig: Das genau ist die beste Methode, die Ejakulation hinauszuzögern!

VERWANDTE PRODUKTE

viarax extralong
VIARAX®
Extralong
€ 59,00
viarax ultragold
VIARAX®
Ultragold
€ 89,00
Prostanax
PROSTANAX € 39,00