Sicher haben Sie schon viele „garantierte Tipps“ zur Verlängerung des Geschlechtsverkehrs gehört oder gelesen. Nicht jeder dieser Tipps ist effektiv und angenehm für beide Partner. Hier erfahren Sie, wie Sie besseren und längeren Sex haben, den Sie und Ihr Partner genießen können. 

Längere Ausdauer im Bett – was Sie nicht tun sollten

Eine der Mythen, die immer noch unter Männern verbreitet ist, die sich eine längere Ausdauer im Bett wünschen, ist, an etwas nicht Sexuelles, sogar Langweiliges zu denken. Ideen wie der Gedanke an eine Excel-Tabelle in der Arbeit oder bis 100 zu zählen hören sich zunächst wie eine einfache und bequeme Möglichkeit an, länger durchzuhalten. Leider hilft diese Technik nur begrenzt. Übertreiben Sie es lieber nicht mit der Masturbation vor geplantem Geschlechtsverkehr oder verwenden Sie desensibilisierende Gele auf dem Penis.

Geschlechtsverkehr durch wechselnde Positionen verlängern – Tantra hilft

Wenn Sie nach Inspiration suchen, wie Sie die Lust maximieren und die „Liebe“ verlängern, sollten Sie definitiv zu Büchern über Tantra greifen. Diese alte Lehre nutzt die verborgenen Reserven des Organismus voll. Tantrischer Sex kann Stunden dauern und zu intensiven Ganzkörperorgasmen führen, die Sie und Ihre bessere Hälfte nicht so schnell vergessen.

Welche Positionen sollten Sie wählen? 

Zur Inspiration können Sie eine ausführlichere Beschreibung Ihrer bevorzugten sexuellen Positionen im Kamasutra lesen. Es ist nicht erwiesen, dass gewisse Positionen ideal sind, um den Geschlechtsverkehr zu verlängern. Dies hängt von vielen Faktoren ab: Ihre empfindlichsten erogenen Zonen, Erregung, Positionen, Geschwindigkeit und Tempo. Wenn Sie sich nach ausgiebigem Sex und intensiven Höhepunkten sehnen, empfehlen wir Ihnen, sich auf eine Position zu konzentrieren, die Blickkontakt ermöglicht. Diese sexuellen Positionen erhöhen das Gefühl von Intimität. Außerdem ist es einfacher zu sehen, wie es dem Partner geht. Für Frauen ist es manchmal komplizierter, einen Orgasmus zu erreichen, daher empfehlen wir eine Position, wo die Frau oben ist. Dies erlaubt der Frau mehr Kontrolle und verhindert im Gegensatz zur ebenso populären „69“-Position nicht den Augenkontakt.

Extra-Tipp:

Um mehr Zeit im Bett zu genießen, versuchen Sie traditionelle natürliche Aphrodisiaka. Kräuter wie Tribulus terrestris, peruanische Maca-Wurzel/Lepidium meyenii oder asiatischer Ginseng unterstützen den Blutfluss im Körper und stimulieren die Libido. Zum Beispiel können Sie sie in Form des rezeptfrei verfügbaren Nahrungsergänzungsmittels Viarax Extralong einnehmen. Es gibt viele Bewertungen und Feedback von zufriedenen Kunden über die Wirksamkeit der Tabletten