Vier Gründe, warum Ihr Penis nicht richtig steif wird

Ihr Penis nicht richtig steif wird

Passiert es Ihnen auch? Ihr Penis wird nicht richtig steif! Sie sind deshalb bedrückt und stellen sich Fragen wie: „Warum wird er nicht steif?“, „Liegt das Problem bei mir oder bei meiner Partnerin?“.

Tatsächlich liegt das Problem liegt weder bei Ihnen noch bei Ihrer Partnerin! Eine unzureichende Durchblutung im Penis kann mehrere Ursachen haben. Wir beschreiben im Folgenden die vier häufigsten Gründe, warum der Penis nicht richtig steif werden kann.

Psyche und Stress…

Alles beginnt im Kopf. Auch die Impulse dafür, dass Ihr Penis richtig steif wird. Wenn Ihr Penis steif wird, bedeutet das, Sie haben eine Erektion. Aber damit alles so funktioniert wie es soll, müssen Sie sich entspannt und locker fühlen. Wenn Sie unter Stress stehen oder wenn Sie aufgewühlt sind, ist der Körper angespannt und die zum Penis führenden Blutgefäße sind verengt. So wird die Durchblutung, die eine Grundvoraussetzung für eine gute Erektion ist, behindert. Außerdem beeinflussen der Stress und der schlechte psychische Zustand auch die Nervenfasern im Penis. Durch diese entstehen beträchtliche Probleme bei der Aufrechterhaltung der Erektion.

Ernährung und schlechte Angewohnheiten…

Eine schlechte Ernährung, zu wenig körperliche Aktivität und weitere Laster sind ein zusätzliches Problem für den Penis und die Erektion. Im Zusammenhang mit der Ernährung gilt: Zu viel Fett schadet nicht nur der Gesundheit, sondern auch den Arterien und somit auch dem Penis. Mit verstopften Arterien verhindern Sie die nötige Durchblutung im Penis. Der Penis kann nicht richtig funktionieren, er wird nicht steif und Sie erreichen nicht die Erektion, die Sie sich wünschen.

Alter…

Probleme mit dem Penis sind im höheren Alter nicht außergewöhnlich. Im Zusammenhang mit dieser Tatsache gilt eine Statistik: Die Hälfte der Männer über 40 hat Anzeichen von Impotenz bzw. jeder Mann in diesem Alter steht mindestens einmal einem solchen Problem gegenüber. Dies hängt aber nicht mit einer männlichen Unfruchtbarkeit und auch nicht mit der Fähigkeit, einen ganz normalen Orgasmus zu erleben, zusammen. Das Ganze betrifft nur den Erektionsprozess. Für einen Mann wird es dadurch noch schwieriger, sich überhaupt mit dem Hauptproblem auseinanderzusetzen.

Mangelnde Behandlung von Männerproblemen…

Der letzte Grund ist eine unangemessene bis unzureichende Behandlung von Intimproblemen. Nicht jeder Mann entscheidet sich beim ersten Auftreten eines Problems auch dafür, es zu lösen. Falscher Stolz oder Peinlichkeit liegen dieser Tatsache oft zugrunde. Der Mann spricht vielleicht ungern mit seiner Partnerin über seine Probleme. Schon gar nicht wendet er sich an einen Fachmann, der ihm mit den Intimproblem rasch helfen könnte. Eher verdrängt er eventuell auftretende Erektionsschwierigkeiten, bis sich eine Reihe von Problemen angesammelt haben. Irgendwann verliert er den Überblick.

Sind auch Sie unzufrieden mit dieser Art von Verhalten?

Nun kennen Sie die vier Hauptgründe, warum Ihr Penis oder der Ihres Partners nicht „ordentlich“ steif wird. Was werden Sie tun? Wie reagieren Sie auf diese Erkenntnis?

VERWANDTE PRODUKTE

viarax classic
VIARAX®
Classic
€ 49,00
viarax extralong
VIARAX®
Extralong
€ 59,00
viarax ultragold
VIARAX®
Ultragold
€ 89,00